Freies Format
Agentur-fuer-Prozessbegleitung-und-Felddynamik

SuperVision

Handeln im Kontext der Arbeitswelt

Berufe, die sich tagtäglich mit Menschen und deren Themen befassen, sind äusserst anspruchsvoll. Mit einer Supervision schauen Sie mit einem „Blick von außen“ auf Ihr berufliches Handeln und können die Qualität Ihrer Arbeit besser einschätzen und verbessern. Supervision stellt störende Muster in Frage und begleitet hin zu Neuem. Durch die Reflexion von Profession, Organisation und Person entstehen neue Handlungsspielräume. Ich unterstütze Sie beim Klären, Verstehen und Verändern der Situationen, die für Ihre berufliche Praxis wichtig sind.

Supervision für Einzelpersonen, Gruppen und Teams

Einzelsupervision

Die Einzelsupervision unterstützt die Persönlichkeitsbildung in Verbindung mit Themen der Berufswelt. Möchten Sie Ihre Gewohnheiten, Sichtweisen und bestehenden Strukturen aus einer anderen Perspektive betrachten, um mehr Klarheit und Orientierung zu erhalten? Dann hilft Ihnen hier eine Einzelsupervision weiter mit Themen wie:

Gruppensupervision

In einer Gruppensupervision treffen sich Fachpersonen aus verschiedensten Bereichen zur gemeinsamen Reflexion. Die Teilnehmenden profitieren voneinander, indem sie ihre unterschiedlichen Sichtweisen austauschen. Themen können beispielsweise sein:

Teamsupervision

In einer Teamsupervision reflektieren die Mitglieder eines Teams ihre Zusammenarbeit und ihren Arbeitsauftrag. Dabei lernt das Team sich und die Ressourcen der Einzelnen besser kennen. So können Ziele präzisiert und konstruktiv für die gemeinsame Sache umgesetzt werden. Mit Hilfe der Supervision können Sie Dynamiken, die stören und Energie kosten, frühzeitig erkennen und beheben. So gewinnt das Team einen offenen Raum für Themen wie:

Fallsupervision

Die Fallsupervision einzeln oder im Team hilft Verhalten von Klienten, Kunden etc. in den Blick zu nehmen und zu kontextualisieren. Durch die Besprechung einzelner Fälle reflektieren Sie, welche Dynamiken zwischen der eigenen Rolle und dem Klientensystem entstehen können. Sie haben somit die Möglichkeit, eingenommene Positionen zu überprüfen und das daraus entstandene Verhalten zu verstehen um vielfältige Spielräume für den weiteren Arbeitsprozess für sich zu entdecken.