Datenschutz

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung klärt dich über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von Daten innerhalb meiner Website auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Freies Format
Hochkirchstrasse 8
10829 Berlin
info (at) freiesformat.de
Impressum: freiesformat.de/impressum

Die einfache Nutzung dieser Website ist grundsätzlich ohne die Angaben personenbezogener Daten möglich. Das Lesen von Inhalten und Betrachten von Bildern funktioniert auch ohne, dass ich deine Daten festhalte. Auf dieser Website findest du keine Integration von Email, Webanalyse, Maps oder Social Media Diensten; es gibt auch keine Möglichkeit Kommentare zu hinterlassen – sodass du einwandfrei navigieren kannst. Ungewöhnlich aber relevant für deinen Datenschutz. Das heißt nicht, dass du mit mir keinen Kontakt aufnehmen kannst. Bei Anfragen zu meiner Leistung, nutze einfach deine eigenen Email Programme und schreib mich an. Ich nutze lediglich zur einfachen Verwendung des Content Management Systems sog. Plugins. Durch die zielgerechte Auswahl, verwende ich Plugins, die keine personenbezogenen Daten erheben oder durch bestimmte vorgenommene Einstellungen Zugriffe eingeschränkt oder unterbunden werden, wie zum Beispiel den Zugriff durch Google Schriften. Die Schriften, die ich verwende sind alle lokal geladen und werden nicht durch Fremdanbieter bestückt oder ausgelesen.

Der Schutz deiner Daten ist mir wichtig: Ich respektiere Deine Privatsphäre. Deshalb habe ich die Datenerfassung auf dieser Website auf ein Minimum reduziert. Die Arten der verarbeitenden Daten sind Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

Hosting Provider: Ich hoste meine Website bei meinem Auftragsverarbeiter Host Europe, Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, Deutschland. Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Server Log Files: Zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit unseres Webhosts werden Verbindungsdaten verarbeitet. Die Dauer der Verarbeitung ist auf 7-14 Tage beschränkt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit eines Server Log Files als grundlegende Datenbasis zur Fehleranalyse und für Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen des durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sicherheitssoftware Wordfence: Um meine Website vor unerlaubten Zugriffen besser zu schützen setze ich das Sicherheits-Plugin WORDFENCE, um so die Website vor Hackerangriffen etc. zu schützen. Anbieter ist DEFIANT, 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104. WORDFENCE, zu erreichen unter privacy@defiant.com. Mit einer Reihe von Datenabgleichen, zum Beispiel der Analyse der IP-Adresse oder, wenn technisch möglich, des Standorts, versucht Wordfence, illegitime Einlog-Versuche abzuwehren. Dabei gehe ich davon aus, dass illegitime Versuche, sich auf meiner Website oder Hosting einzuloggen, als böswillige, illegale oft automatisierte Versuche der Übernahme dieser Website und aller seiner Daten zu verstehen sind. Deshalb speichert Wordfence die dazugehörigen Daten wie IP-Adressen, Ortsangaben, Gerätedaten und weitere im berechtigten Interesse nicht nur von mir, sondern auch der hinterlassenen Daten der Nutzer. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens findet sich hier.

Google Dienst „Search Console“: Um meine Website auf technische Fehler zu überwachen habe ich eine Anbindung an den Google Dienst „Search Console“ vorgenommen. Die sog. Google Search Console ist ein kostenloser Dienst von Google, mit dem ich die Website-Präsenz im Google-Suchindex überwache und verwalte. Dieser Dienst funktioniert auch in Deutschland datenschutzkonform und die Nutzung ist unbedenklich. Ich erhalte lediglich Informationen, die Google generell über meine Website hat, weil diese Website öffentlich ist. Es werden durch die Verwendung der Google Search Console keine Nutzer- oder Trackingdaten von dieser Seite übermittelt und auch von Google keine personenbezogenen Daten festgehalten. Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, hast du das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen. Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt. Zudem hast du das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden deine personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht: Du hast das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem du die Datenschutzeinstellungen änderst. Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf deiner Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrecht: Du hast zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in deiner Einwilligung oder in einem mit dir abgeschlossenen Vertrag besteht, hast du überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit. Weiter hast du das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union findest du hier.